Medizinische Kosmetik

Das Hydrafacial ist eine international bekannte nicht-invasive und intensiv regenerierende Gesichtsbehandlung wirkt unmittelbar gegen feine Linien, Unreinheiten und Fältchen, Pigmentflecken sowie vergrößerte Poren.
Hydrafacial ist eine Kombination aus Hydradermabrasion als Weiterentwicklung der Mikrodermabrasion, Hautausreinigung, Gesichtsbehandlung, Säurepeeling, Faltentherapie und Versorgung der Haut mit Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluron. Es behandelt große Poren, Akne, Pigmentstörungen, Falten und sonnenbedingte Hautschäden.
Im Rahmen der multifunktionalen Vortextechnologie wird die Haut in der Tiefe gereinigt und durch Dermalinfusion mit Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluron bereichert.
Das Ergebnis ist ein perfekter, strahlender und ebenmäßiger Teint.

Eines weiteres innovatives Verfahren zur Verbesserung des Hautbildes ist das JetPeel. Die JetPeel-Technologie beruht auf den Erkenntnissen aus der Luft- und Raumfahrt. Es wird ein Wasser-Gas-Gemisch aus mikroskopisch kleinen Düsen mit Überschallgeschwindigkeit auf die Haut geschossen und trägt dabei sanft und völlig schmerzfrei die obere Hautschicht ab. Gleichzeitig wird Sauerstoff tief in die Dermis eingeschleust. Dadurch wird die Haut besser durchblutet und der Lymphabfluss beschleunigt sowie tiefengereinigt und massiert. Nach der Reinigung werden im zweiten Schritt hochwirksame Substanzen wie Hyaluronsäure oder Vitamine mittels JetPeel in die Haut eingebracht, die durch die vorherige Reinigung und Öffnung der Poren nun besonders aufnahmefähig ist. Kleine Fältchen werden sichtbar geglättet, die Haut wird tiefengereinigt, wirkt deutlich frischer und strahlt in einem jugendlichen Glanz.

Medizinische Peelings führen durch Oberflächenerneuerung der Haut zu einer Verbesserung des Hautbildes. Mit diesen dermatologischen Peelings lassen sich je nach Peeling-Methode Fältchen, Akne und Aknenarben, Pigmentstörungen, vergrößerte Poren und Lichtschäden der Haut behandeln und deutlich verbessern.

Beim Microneedling wird die Haut mit einem nadelbesetzten Gerät behandelt. Zahlreiche winzige Nadeln dringen dabei in die Haut ein. Diese Zellreizung setzt natürliche Wachstumsfaktoren frei und regen die Durchblutung, Regeneration, Zellerneuerung, die Neubildung von Collagen, von elastischen Fasern und Hyaluronsäure an. Dies sind genau die Hautbestandteile, welche für Glätte und Straffheit der Haut verantwortlich sind.

Beim „Vampire- Lifting“ erfolgt die Behandlung mit Zellen aus Ihrem eigenen Blut, dem plättchenreichen Plasma ( engl. Platelet Rich Plasma, PRP). Dieses besitzt einen sehr hohen Gehalt an körpereigenen Wachstumsfaktoren, welche die Zellerneuerung anregen, indem Sie das Wachstum von Kollagen- und Elastinfasern stimulieren, die die Haut prall, straff und elastisch erscheinen lassen.
Für die Behandlung wird Blut aus der Vene entnommen und zentrifugiert. Durch dieses Verfahren wird das thrombozytenreiche (platelet rich) Blutplasma von den übrigen Blutbestandteilen separiert und mit einer stark feuchtigkeitsbindenden Hyaluronsäure vermischt. Anschließend wird das körpereigene Blutplasma mit Hilfe einer feinen Nadel in die Haut injiziert.
Besonders eignet sich das Vampire- Lifting bei Fältchen, schlaffer Haut, oberflächlichen Närbchen und zur Verfeinerung des Hautbildes.
Auch bei Haarausfall ist die Injektion von PRP in die haarlosen Areale eine gute Therapiemöglichkeit. Das körpereigene Plasmakonzentrat leitet die Regeneration der Haarfollikelumgebung ein, erhöht die Blutzufuhr und steigert die Zellproliferation der Haarfollikel.